Home
Wir über uns
Vorstand
Archiv
CDU-Sommerprogramm
Bildergalerie
Mitmachen
Mitglied werden
Kontakt
Impressum

CDU-Sommerprogramm 2011:

 JU-Fahrt zum Klettergarten ein großer Erfolg. Neumitglieder geworben.

Am vergangenen Samstag, den 03.09.11 besucht die Junge Union (JU) Heiligenhaus im Rahmen des CDU-Sommerprogramms den Klettergarten in Duisburg. Unter den rund elf Teilnehmern, welche zum größten Teil keine JU-Mitglieder waren, war die Vorfreude groß. Nachdem sich die Gruppe auf dem Parkplatz des Gymnasium getroffen hatte, fuhr die Gruppe in Fahrgemeinschaften zum Klettergarten nach Duisburg. Dort angekommen erfolgte eine kompakte Einweisung in die Benutzung des Kletterparks und die damit verbundenen Gefahren durch die örtlichen Mitarbeiter. Jeder Teilnehmer wurde mit einer Kletterausrüstung ausgestattet und musste zunächst ein „Probeklettern“ absolvieren, bevor es auf einen der 17 Parcours gehen durfte. 

    

 

„Wir haben uns in zwei Kleingruppen aufgeteilt, je nach Schwierigkeitsgrad. In der einen Gruppe die etwas kräftigeren Teilnehmer, in der anderen die weniger kräftigen Teilnehmer“, so der Vorsitzende Robin Langer, der die Aktion organisiert hatte. Alle Teilnehmer absolvierten im Anschluss etwa zwei bis drei Parcours, einige wenige auch noch mehr. „Wir konnten im Anschluss an die Aktion sogar zwei Teilnehmer als Mitglieder werben, welche sehr begeistert von unserer Aktion waren und nächstes Mal gerne wieder dabei sein wollen. Wir haben zum Ende alle Teilnehmer nochmal herzlichst zu unserem Sommerfest am darauf folgenden Samstag eingeladen.“, erläutert Stefan Propach, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Nachwuchsorganisation. Als krönender Abschluss der Veranstaltung trafen sich die Kletterer noch zu einem kleinen Imbiss bei einer bekannten Fast-Food-Kette, um über die Erlebnisse des Tages zu sprechen.

 

CDU-Sommerprogramm 2013:

 

JU-Fledermauswanderung am Abtskücher Teich mit Hrn. Schöttler (NABU)

Im Rahmen des CDU-Sommerprogramms veranstaltete die Junge Union eine Fledermauswanderung am Abtskücher Stauteich. Hierzu wurde Hans Schöttler (NABU) angesprochen, der als Fledermausbeauftragter des Kreises Mettmann die Tiere pflegt und bestens studiert hat. Nach einer kurzen Einführung zur Lebensweise der Tiere, stellt Herr Schöttler mit einem "Bat-Detektor" (Gerät zur Audiovisualisierung von Ultraschalltönen) die Laute der Fledermäuse dar. Hierbei konnten einige "Tiefflieger" beobachtet werden. Herr Schättler informierte weiter über die Paarung, die nächtlichen Wanderungen und die Futtersuche der Tiere, bevor weitere Tiere gesehen werden konnten. Die fast 20 Besucher aller Altersgruppen zeigten sich sehr begeistert über die Anatomie der Säugetiere, als Herr Schöttler zuletzt ein totes ausgetrocknetes Anschauungsobjekt der Fledermaus zeigte und von den Besuchern hautnah begutachtet werden konnte. Zum Schluß bedankte sich Organisator Stefan Propach für das große Interesse der Teilnehmer und die interessante Führung bei Herrn Schöttler. Die Kosten für die Führung übernahm die Junge Union für alle "Batman"-Begeisterte.

 

© 2016 JU Heiligenhaus | info@ju-heiligenhaus.de